Verkauf-Lebensversicherung

Aufgrund der Nachteile beim Kündigen einer Lebensversicherung sollte man über die zweite Möglichkeit der Kapitalbeschaffung aus bestehenden Versicherungen – den Verkauf einer Lebensversicherung – nachdenken. Meistens ist dies die bessere Lösung um an Kapital aus einer bestehenden Versicherung zu kommen, da im Vergleich mit der einfachen vorfristigen Kündigung einer Lebensversicherung hier oftmals mehr Geld übrig bleibt.

 

Wie kann man eine Lebensversicherung verkaufen

Lebensversicherungen und Rentenversicherungen können seit einiger Zeit auf dem Zweitmarkt verkauft werden. Es gibt inzwischen mehrere große Anbieter, die aktiv Lebensversicherungen kaufen und diese dann auf eigene Kosten weiter führen. Dabei bleibt Ihr Hinterbliebenenschutz erhalten und außerdem zahlen diese Anbieter bis zu 20% mehr für Ihre Lebensversicherung. Der Verkauf der Lebensversicherung ist in jedem Fall steuerfrei und lohnt sich daher gerade für Verträge mit erst relativ kurzer Laufzeit (unter 12 Jahre), weil unterm Strich dann deutlich mehr Geld übrig bleibt als bei der Kündigung einer Lebensversicherung, bei der innerhalb der ersten 12 Jahre der Ertragsanteil voll versteuert werden muss.

 

Welche Lebensversicherungen können verkauft werden

Der Markt nimmt allerdings bei weitem nicht jede Lebensversicherung, meistens werden bestimmte Werte vorgeschrieben, damit überhaupt eine Chance besteht, den Vertrag zu verkaufen. Im Allgemeinen sollte der Rückkaufswert schon ca. 10.000 € betragen und die Restlaufzeit sollte 15 Jahre nicht unbedingt überschreiten. In allen anderen Fällen sind die Chancen eher gering, die Lebensversicherung verkaufen zu können.

 

Fazit

Sie sollten den Schritt zur Beendigung Ihrer Lebensversicherung auf jeden Fall gut überdenken und dann entscheiden, welcher Weg in Ihrer Situation das bestmögliche Ergebnis erzielt. Grundsätzlich ist es der bessere Weg, die Versicherung zu verkaufen, sollte das aber nicht möglich sein, bleibt nur die Kündigung und die damit verbundenen Abzüge. Benötigen Sie nur kurzfristig Kapital kann es sich auch lohnen, ein Policendarlehen aufzunehmen. Hier leiht Ihnen die Versicherung quasi Ihr eigenes Kapital, das aber zu deutlich günstigeren Konditionen als ein Bankkredit. Eine Kündigung bzw. ein Verkauf der Lebensversicherung sollte immer der letzte Schritt sein.

 

zurück zu Lebensversicherung kündigen

 

Sollten Sie über den Verkauf Ihrer Lebensversicherung nachdenken, schauen Sie sich am besten auch das Angebot von CiaoLV an. Die Experten für die Kündigung von Lebensversicherungen können Ihnen helfen mehr Geld dabei rauszuholen!

 

CiaoLV

CiaoLV: Holen Sie mehr aus Ihrer Renten-, oder Lebensversicherung